Mit der richtigen Behandlung Atembeschwerden verringern

Wer Gewissheit über die Ursache seiner Atembeschwerden hat, kann handeln. Denn es gibt Therapiemöglichkeiten, um den Alpha-1-Antitrypsin-Mangel (Alpha-1) zu behandeln und die Atemnot der Patienten zu verringern. Mit Ihrer Hilfe kann Ihr Patient zielgerichtet behandelt werden. Rundum informiert, kann er mit manchen Maßnahmen sogar sofort beginnen.3 Im Folgenden haben wir Ihnen alles Wissenswerte rund um die Behandlung von Alpha-1 zusammengestellt.

Präventive Maßnahmen

Sie können Ihrem Patienten einfache Tipps zur Vorbeugung von Verschlechterungen an die Hand geben um Atembeschwerden …

Therapie-möglichkeiten

Es gibt unterschiedliche Methoden, mit denen Alpha-1-Patienten mit sofortiger Wirkung etwas zur Verbesserung der Atembeschwerden und damit ihrer Lebensqualität beitragen können ...

Substitutions-therapie

Wenn die Folgen des Alpha-1 bereits zu einem bestimmten Verlust der Lungenfunktion und zur Entwicklung starker Atembeschwerden geführt haben, kann es sinnvoll und notwendig sein, das fehlende Alpha-1-Antitrypsin bei Ihrem Patienten künstlich zu ersetzen …

Quellen

3 Konietzko N. Pneumologie 2005; 59: 36–68.